meine stadt, mein bezirk, mein viertel, meine gegend, meine straße, mein zuhause, mein blog.

03 Juli 2007

Umzug! 24punkt.de wird erwachsen.

Endlich habe ich etwas gefunden, das es extrem einfach macht, einen mächtigen Webblog zu führen, ohne dabei auf individuelle Themes oder Plugins zu verzichten. Nach einem kurzen Upgrade meiner Domain war es jetzt Dank php und mysql endlich möglich Wordpress zu installieren. Und ich kann die "5-Minuten Installation" nur bestätigen. Ich konnte gleich loslegen und schon nach kurzer Zeit waren meine blogger.com Post´s alle importiert. Ein Tag gestöbert und schon hatte ich ein rattenscharfes Theme. Hiermit gebe ich nun meinen offiziellen Umzug meines Bloggings statt. Nur noch hier nach neuen Themen gucken: www.24punkt.de.

02 Juli 2007

Noch immer ohne Meisterbrief!

Als wäre es gestern gewesen. Ich hatte seinerzeit in der schönen Stadt Leer ein paar unschöne Graffitis von einem "Schmierenkünstler" entdeckt - Alle mit selber Aussage. "Sanitär Erwin Martens ohne Meisterbrief". Hier noch einmal der genaue Text: Link. Mehr als 1 1/2 Jahre und ich entdecke durch Zufall wieder diesen Text. Diesmal an ein "modernes" Gebilde auf einem Spielplatz gesprüht. Hier gleich mal die Position: Link . Wie viele dieser "Werbetafeln" gibt es noch? Gibt es Erwin wirklich? Nach recht kurzer Rechere (die ich auch schon vor Jahren machte...) stelle ich fest das es den Sanitärbetrieb wirklich gibt. Und zwar gar nicht in Leer, sondern in Moormerland. Mit etwas googlelei wird man Ihn ganz schnell finden - und bekommt bei einem Sanitärproblem ein günstiges Angebot... ist ja nur ein Gesellenlohn ;-)
Aber im Ernst. Wer auch immer diese Graffiti in Leer verteilt, dem sollte klar sein, das das nichts mehr mit freier Meinungsäußerung zu tun hat, sondern klare Diffamierung ist. Nur ist es damit nicht genug. Viel schlimmer als der Text ist auch die Beschmutzung von öffentlichen Eigentum. Ganz ehrlich - auf einem Kinderspielplatz interessiert sich keiner dafür und es sieht auch noch dämlich aus. Wenn irgendjemand also demnächst einen Maler oder Lackierer (mit oder ohne Meisterbrief) an öffentlichen Stellen mit einer Spraydose sieht, sollte vielleicht schon mal die Kamera rausholen.

28 Juni 2007

Der teuerste iPod ist der Günstigste

Ich habe aus reiner Langeweile den Produkten von Apple mal etwas auf den Preis geschaut und obwohl die iPod Familie nicht vergleichbar ist (wahrscheinlich aus gutem Grund), habe ich meinen Vergleich auf den Preis pro Gigabyte bezogen. Am Ende eine kleine Liste.
Das musste mal offenbart werden. Nach so viel Erkenntnis noch eine kurze Information: Seit dem 20. Oktober 2005 habe ich mit dem Rauchen aufgehört und bin immer noch standhaft. Das musste an dieser Stelle auch noch gesagt werden.



  • iPod shuffle (1GB) = 79,- € = 79,00 €/GB
  • iPod nano (2GB) = 149,- € = 74,50 €/GB
  • iPod nano (4GB) = 199,- € = 49,75 €/GB
  • iPod nano (8GB) = 249,- € = 31,13 €/GB
  • iPod (30GB) = 269,- € = 8,96 €/GB
  • iPod (80GB) = 369,- € = 4,61 €/GB

(die Preise kommen von der apple.de Seite)

22 März 2007

Ich habe eine NEUE!

Erhebend war das Gefühl nach der Installation meiner neuen Traumschrift. Die Meta. Der Name klingt ein wenig wie eine Ur-Oma aus Ostfriesland. Aber es war nicht der Name der mich an dieser Schrift interessierte. Es war die Klarheit verbunden mit dem Renaissance-Charakter der mich dazu brachte diese Schrift zu lieben. Fast wie die Futura die für mich ohne jede Frage und jeden Trend immer die Numéro Uno auf dem Schriftenmarkt bleibt.
Zurück zu meinem Neuerwerb. Ich ertappe mich ständig dabei, wie ich für jeden Text den ich schreibe die Meta nehme - nur um alle Buchstaben dieser Schrift in Perfektion zu sehen. Danke Spiekermann für diese schöne Schrift.

Ganz kurz noch das "leidige" Thema. Thema Nichtrauchen: Es sind jetzt schon 17 Monate vergangen, seit ich das letzte mal an einem Glimmstengel gezogen hab. Es ist wieder ruhiger geworden mit meinem Verlangen mir à Kippsche anzustegge. Es geht wieder besser. Wahrscheinlich liegt das auch an meinem vermehrten Passiv-Genuß. Zumindest soll Rauchen für mich weiterhin nur ein Thema hier im Blog bleiben.

02 März 2007

These boots are made for working

Wer den perfekten Schuh für lange Arbeitsstunden sucht und dabei ein Höchstmaß an Sicherheit nicht vermissen möchte, ist mit diesem Sicherheitsschuh bestens bedient. Unter dieser Adresse kann man sich den Schuh genau ansehen. Der Preis für den Schuh ist meiner Meinung nach gerechtfertigt, wobei ich die Schuhe geschenkt bekommen habe. Besten Dank da noch mal an den Spender!

Ganz kurzer Sprung: Thema Rauchen. Vorweg darf ich mich noch immer zur immer größer werdenen Gesellschaft der Nichtraucher zählen. Es häufen sich im Augenblick nur die Momente, an denen ich am liebsten jemanden die Fluppe aus der Hand reißen würde, um ein paar Züge geteerte Luft in meine Lungen zu pressen. Dann kommen verhäuft Gedanken im Sinne von: "...und wenn ich nur eine rauchen würde und gleich wieder aufhören würde..." Das ist im Moment Stand der Dinge. Fakt ist aber das ich bislang noch standhaft geblieben bin und auch bleiben möchte.

05 Januar 2007

Bald ist schon wieder Weihnachten

Das letzte Jahr ging überraschend ruhig zu Ende. Leicht hinübergleitend, mit einer Woche Urlaub vorweg, haben wir Silvester gefeiert und auf das neue Jahr angestoßen. Wie es die Tradition verlangt wieder mit der PS2 und dem sagenumwobenen Singstar. Wir haben sogar für eine neue Tradition gesorgt. Die Feuerzangenbowle war letztes Jahr auch Programm. Selbstverständlich lief dazu passend auch die DVD mit dem Heinzemann. Und so ruhig und gesellig das letzte Jahr vorüber ging, umso stressiger und arbeitsreicher ging es wieder los. Schon am Neujahrstag spürte ich jeden cm² meines Magens. Der Gedanke, es würde mich nur noch ein Tag von der Arbeit trennen, brachte meine Magensäure zum Kochen. Was ich zu dem Zeitpunkt schon wußte war, das die Arbeitswoche mit der jährlichen Inventur beginnt. Was ich nicht wußte war, das man für eine Inventur mehrere Tage braucht. Jetzt schon.

Leider blieb während der ganzen Arbeit das Private auf der Strecke. Sorry, mein Schatz und danke für dein Verständnis. Bei uns beiden geht es dieses Jahr richtig los. Wir stricken! Zwar keine Pullis aber gemeinsame Pläne. Wobei dabei niemand was fallen läßt (... 2 links, 2 rechts,...) Diesen Winter können wir nämlich auf jeden Fall auf den schön gestrickten Norweger verzichten. Wir werden auch so warm genug. Ich sag nur, Möbel schleppen. Welche gemeinsame Adresse wir demnächst auf den IKEA Newsletter schreiben, verraten wir unseren Freunden gern auf Anfrage. Bis dahin ist allerdings noch viel zu tun. Das heisst jetzt komm ich noch seltener dazu mein Tagebuch zu schreiben.

Wie immer allerdings noch zum Thema Rauchen, bzw. Nichtrauchen. Selbst die unerschütterlichen Rauchwolken an Silvester und die Tatsache das ich den ganzen Böllerkram mit einem "Brennstäbchen" anmachen musste, haben es nicht geschafft micht wieder zur Kippe greifen zu lassen. Ich weiß nicht genau wie lang, aber es ist jetzt weit über ein Jahr her das ich tapfer den Glimmstengel zur Seite warf und ihn auch da gelassen hab. Ich weiß, Eigenlob stinkt... aber jedenfalls nicht nach Tabak!

Wünsche allen ein frohes neues Jahr und viel Spaß beim Lesen meines Blogs.

P.S. Zur Überschrift kann ich nur sagen: Mir ist nichts anderes eingefallen.

Über mich

Mein Bild
über mich gibt es nicht viel zu sagen. bin exzentrisch, introvertiert und hab trotzdem spaß am leben. die meisten menschen kommen mit mir nicht zurecht, aber der rest liebt mich abgöttisch.