meine stadt, mein bezirk, mein viertel, meine gegend, meine straße, mein zuhause, mein blog.

22 Oktober 2005

24+12=36

Jepp. Über 36 Stunden rauche ich jetzt nicht mehr. Mein Konsum an Hustenbonbons ist auf einem neuen Zenit. Ich werde gleich noch mal zum Kaufmann rennen, um fürs Wochenende gut gerüstet zu sein. Auch stelle ich mir öfters die Frage, warum ich grad jetzt mit dem Rauchen aufhören will... Ich weiß keine Antwort, aber ich vertraue meinem Körper... Er weiß bestimmt was richtig ist. Nun, so schlau kann der aber auch nicht sein. Schließlich hat er mich die letzten 17 Jahre rauchen lassen. Was muß das für ein Körper sein, der einen 12jährigen Jungen das Rauchen erlaubt? Aber ich mache ihm keine Vorwürfe. Schließlich hat er mich auch die letzten Jahre mit Gebrechen jeglicher Art in Ruhe gelassen. Und vielleicht ist er jetzt so weitsichtig, grad jetzt mit dem Rauchen aufzuhören, weil er auch nicht genau weiß, was für Umwelteinflüsse noch auf uns zu kommen. Erst heute morgen hab ich einen ausführlichen Bericht über die Vogelgrippe verfolgt. Fazit des Berichts war, das es nur noch eine Frage der Zeit ist bis der Erreger H5N1 soweit mutiert das er von Mensch zu Mensch übertragbar ist und somit eine Pandemie auslösen kann. Nur zur Information: Eine Pandemie ist im Gegensatz zu einer Epidemie nicht örtlich oder zeitlich begrenzt.

Keine Kommentare:

Über mich

Mein Bild
über mich gibt es nicht viel zu sagen. bin exzentrisch, introvertiert und hab trotzdem spaß am leben. die meisten menschen kommen mit mir nicht zurecht, aber der rest liebt mich abgöttisch.